Dr. Anja H. Förster

Persönliche Daten

Geburtstag und -ort 1971 in Deutschland

Berufspraxis

seit 2000 Inhaberin Denkanstösse Training and Coaching

Coach
Referentin
akkreditierte Prüfungsexpertin der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF – ASFC
Ausbildnerin
Kunden Berner Fachhochschule
Complenus Consulting
Erwachsenenbildungszentrum Solothurn, EBZ Solothurn
Hochschule für Wirtschaft Freiburg HEG-HSW
Kalaidos Gruppe (WISS, IfWI)
Schweizerischer Fachverband für Kosmetik SFK
Ausbildungen Berufsbildnerinnen – Kurse
CAS Business Basics for Health Professionals
Führungsfachmann / -frau mit eidg. Fachausweis
NDS – HF Projektmanagement
Bachelor of Science FH in Business Information Technology (BIT)
Workshopleiterin
Kunden Die Post, Bern
Groupe E AG
Medizinische Laboratorien MCL
Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin SNE
Verein zur Zertifizierung im Projektmanagement VZPM
Zentrum für Kommunikation SPA AG
Beispiele für
Themen
Leadership
Persönlichkeitsentwicklung
Interkulturelle Kompetenz
Verhandeln
1998 – 2000 Forschungsmitarbeiter, Laborleiterin, Rohstoffeinkäuferin
 L´Oréal Großbritannien

Fortbildung

2013 SoulCollage® Facilitator
2011 DSGTA Kongress – Wilhelm Tell und Eric Berne
2010 Refresherkurs Prüfungsexpertin des SVF – ASFC
2010 Stroke zentrierte TA – 2 Tage mit Claude Steiner
2010 Möchtegern – Entdecken Sie die Kraft des Schreibens
2009 Charisma und Leadership
seit 2008 Grundausbildung Transaktionsanalyse
2007 TA 101
2005 Verhandeln nach dem Harvard Prinzip
2005 diplomierte Erwachsenenbildnerin
2004 Prüfungsexpertin des SVF – ASFC
2004 Telc – Europäischen Sprachenzertifikate
2004 Das Innere Kind
2003 NLP Master Practitioner
2003 NLP Practitioner
2003 Positiv Denken
2002 Emotionale Intelligenz
2002 Lustvoll Gruppen leiten
2002 Myers-Briggs Typen (MBTI)
2002 Zeitmanagement
2001- 2002 Kommunikationstraining / PR / Rhetorik

Ausbildung / Schule

2000 Certificate in English Language Teaching to Adults
1995 – 1998 University of Reading, Großbritannien
Doktorarbeit auf dem Gebiet der Kolloid- und Oberflächenchemie
Thesis: Rheological Measurements on Siloxane stabilised w/Si emulsions.
1993 – 1994 Heriot-Watt University Edinburgh, Großbritannien
Master of Philosophy in Organischer Chemie
Thesis: Asymmetric Synthesis and Chiral Ligands.
1992 – 1993 Technische Universität Dresden, Deutschland
Weiterführung des Chemiestudiums 

1990 – 1992 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
Chemiestudium 
Vordiplom
1988 – 1990 M.- Luther – Universität Halle Wittenberg „Institut zur Vorbereitung auf ein Auslandsstudium“
Abitur (Note 1,3)
1978 – 1988 Polytechnische Oberschule „Wladimir Komarow“ in Schönebeck, Deutschland

Sprachen und EDV

PC
MS Office Anwendungen:  Alles, was ich brauche – den Rest erarbeite ich mir.
Webseitengestaltung http://www.anja-foerster.com
Englisch:      fließend in Wort und Schrift
Französisch: zum Verbessern

Hobbys

Kreatives Gestalten: Alles, was meinen Kindern Spass macht.
Sport: In letzter Zeit bin ich eher faul.
Reisen wohin: Wo es warm ist, was zum Sehen gibt und es wenig Touristen hat.