Wenn Reden, Denken und noch mehr Wollen nicht mehr hilft

19 Jahre Berufserfahrung als Diplom Sozialpädagogin –davon 16 Jahre als Dozentin für Suchtprävention, Schwerpunkte: sozial-emotionale Kompetenzen, Energetische- und neurowissenschaftliche Psychologie, Embodiment- und Selbstmitgefühlsforschung und heute Expertin für energetische Tools. Sie nutzt den Emotionscode® nach Dr. Bradley Nelson.

Kathrin inspiriert und begleitet Menschen, ihr „alten Mäntel“ endlich abzulegen, um ein kreatives, kraftvolles Leben in Gesundheit und Verbundenheit mir sich selbst und der Welt zu leben. Aber was sind diese „alten Mäntel“? Es sind die von uns in unserer Kindheit übernommenen eingelagerte Emotionen und Familienloyalitäten, die sich dann als hemmende und blockierende Glaubenssätze manifestieren.

Mit energetischen Tools hat sie sich von Selbstsabotage, Lampenfieber und Auftrittsangst befreit. Nach 20 Jahren hat sie zu ihrem eigenen leuchtenden Stern zurück gefunden: Ihre Musik, ihr Klavier, ihre Stimme, ihre Poesie.

In unserem Gespräch teilt Kathrin mit uns, welche Fragen ihr immer wieder helfen, sich mit der eigenen Intuition zu verbinden und sie spricht davon, dass es einfach nicht reicht, nur zu wollen. Wenn das WOLLEN mit Kämpfen verbunden ist, sagt sie, ist es nicht der richtige Weg.

Ausserdem sprechen wir darüber, was die häufigsten Glaubenssätze sind, die uns blockieren und wie Kathrin dir helfen kann, sie zu lösen.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter:

https://youtu.be/nVZTI_-wnTM

Hier kannst du dir die aktuelle Folge anhören:

Podcast hier abonnieren: