Bali.

Ubud. Lazy Crazy Clean Cafe.

Faulheit lass los oder ich brauche Gewalt.

Nach drei Tagen Green Camp und vollem Programm und dem Wissen, dass Mittwoch auch wieder anstrengend werden wird, entschieden wir uns für einen “ich liege mal in einem Cafe und mache mal nichts” Tag.

Und genau das haben wir gemacht: Nichts. Und zwar im Clean Cafe wieder. Wir waren bestimmt 5 Stunden da, haben ein bisschen was gegessen, was getrunken, gelesen, gespielt, mit den Großeltern ge-skyped  und die Zeit verstreichen lassen.

day211

Und all das, um gegen vor 20 Uhr im Bett zu sein, denn am Mittwoch wollten wir einen Vulkan besteigen. Kurz vor dem ins Bett gehen, hatte Alina jedoch wieder einen Anfall von Heim- und Familienweh. Sie leidet wirklich sehr und momentan ist es besonders schlimm. Vielleicht sind 12 Monate für eine so junge Seele doch zu lange?